Pump up the volume!

Volle Lippen wie Angelina Jolie oder Scarlett Johansson zu haben, davon träumen (fast) alle Frauen – gelten volle Lippen doch als Inbegriff von Sinnlichkeit. Dass man sich dafür allerdings nicht unbedingt unters Messer legen muss, wissen die Wenigsten.

Denn die gute alte Zahnbürste als Massagegerät tut’s auch. Durchs Massieren werden die Lippen weicher, besser durchblutet und rosiger. Danach ein bisschen Lipgloss zusammen mit hautfarbenem Lipliner auftragen – und fertig ist die optische Vergrößerung.

Foto: Nelly, by Evgeniy Vetoshkin, CC-BY-SA 3.0 de
×

Comments are closed.